„Pink Janine“ ist die Blume des Jahres 2022


Wörgl, am 06. April 2022

Die „Qualität Tirol“ Gärtner haben entschieden – die Blume des Jahres 2022 ist die Petunia Vista ‚Bubblegum‘ mit dem farbenfrohen Namen „Pink Janine“. Eine wetterfeste Petunie mit kräftig-rosafarbenen Blüten. Als Blumen- und Namenspatin wurde die Skeletonpilotin Janine Flock ausgewählt. Ein Teilerlös aus dem Verkauf wird gespendet, und zwar an die Krebshilfe Tirol.


Die Blume des Jahres 2022

„Die `Pink Janine` ist eine pinke Petunie und zeichnet sich besonders durch ihre hohe Robustheit gegenüber Hitze- und Wetterereignissen aus. Sportliche Athelt:innen haben wie Blumen und Pflanzen mit den unterschiedlichsten Naturgegebenheiten zurecht zu kommen, deshalb schlugen die ‚Qualität Tirol‘ Gärtner die Skeletonpilotin Janine Flock als ideale Blumenpatin vor. Es freut mich sehr, dass sich Janine für diese Aktion sofort begeistern konnte und zur Verfügung gestellt hat“, so GF der Agrarmarketing Tirol, Matthias Pöschl und ergänzt: „Aber nicht nur die Freude über die Wahl der Patin ist groß, ein Teil des Verkaufserlöses wird gemeinsam mit den Gärtnern, durch eine Spende an die Krebshilfe Tirol, einem guten Zweck zugutekommen.“

Die „Qualität Tirol“ Gärtner

„Die Wahl der Blume des Jahres bildet jedes Jahr den Auftakt für die Beet- und Balkonblumensaison der „Qualität Tirol“ Gärtner. „Die ‚Qualität Tirol‘ Gärtnereien stehen für kompetente Beratung, regionale Blumen und Pflanzen und innovative Produktionstechniken. Bei der diesjährigen Auswahl der Blume des Jahres ‚Pink Janine‘ stand für uns vor allem im Vordergrund, dass die Petunie Vista ‚Bubblegum‘ dem Trend der großflächigen Bepflanzung voll entspricht, da sie je nach Einsatz im Beet, Topf oder Hängekübel ihr optisches Bild verändert und so ein immer neues Erscheinungsbild bietet. Ob im Balkonkistchen oder in großen Töpfen – mit ihrem raschen Wuchs und ihrer schönen Blütenfarbe, beeindruckt uns die Pink Janine den ganzen Sommer über,“ erklärt Peter Pfeifer, Obmann der Tiroler Gärtner.

Bild 1 v.l.: Walter Gwiggner (Blumenhaus Gwiggner, Wörgl), Peter Pfeifer (Obm. Tiroler Gärtner), Janine Flock (Skeletonpilotin)  und Matthias Pöschl (GF AMTirol) präsentierten heute die „Qualität Tirol“ Blume des Jahres 2022 – die „Pink Janine“.

Bild 2: Die „Pink Janine“ ist eine Petunie und wurde von den „Qualität Tirol“ Gärtnern zur Blume des Jahres 2022 gewählt.

„Pink Janine“

„Es freut mich sehr, in diesem Jahr die Namens- und Blumenpatin der diesjährigen Blume des Jahres sein zu dürfen. Die Pink Janine ist eine unermüdliche Dauerblüherin. Die Blumensorte ist extrem hitze- aber auch regenresistent und bekannt für ihre starke Wuchskraft sowie ihre Robustheit, wurde mir gesagt. Ich finde, dass die Patenschaft in Kombination mit meinen sportlichen Ansprüchen ideal zusammenpasst und sich die Eigenschaften der Blume mit den Gegebenheiten meiner Aktivitäten als Skeletonpilotin perfekt ergänzen. Noch mehr steht aber für mich im Vordergrund, dass ich mit der Patenschaft einen sozialen Zweck unterstützen kann. Die Krebshilfe Tirol ist eine tolle Organisation, die auf Spenden, wie jene von den „Qualität Tirol“ Gärtnern, angewiesen ist. Es freut mich, dass der Verein für diese Aktion ausgewählt wurde und wir damit Krebs- bzw. im speziellen Brustkrebspatientinnen in Tirol helfen können“, berichtet Janine Flock und freut sich über die Patenschaft der „Pink Janine“.

Tipps zu Pflege und Standort

„Die Blume des Jahres 2022 fühlt sich vor allem an sonnigen bis halbschattigen Plätzen wohl. Da sie regenresistent ist, ist das Pflanzen unter freiem Himmel kein Problem.

Petunien bevorzugen generell einen nährstoffreichen Standort mit einem niedrigen pH-Wert, daher empfiehlt sich die Verwendung spezieller Petunien Erden. Schon beim Einpflanzen sollte man auf einen Langzeitdünger, wie den Tiroler Schofwolldünger zurückgreifen, um die Pflanze bestens mit Nährstoffen zu versorgen. Anschließendes regelmäßiges Gießen und Nachdüngen, garantiert die Blütenpracht“, so der „Qualität Tirol“ Gärtner Walter Gwiggner über die ideale Pflege der „Pink Janine“ und gibt noch einen Tipp: „Sollte das Gießwasser kalkhaltig sein, am besten die Petunie regelmäßig mit einem Eisendünger düngen oder zum Gießen generell Regenwasser verwenden, dann steht der Blütenpracht nichts mehr im Weg.“

Die Blume des Jahres „Pink Janine“ ist bei allen „Qualität Tirol“ Gärtnern erhältlich. Ein Teilerlös wird an die Krebshilfe Tirol gespendet.
Erhältlich ist die „Blume des Jahres“ 2022 in der "Qualität Tirol" Gärtnerei in Ihrer Nähe.

Bildmaterial (honorarfrei, © AMTirol, M.Krapf)
Kontakt: Mag. Matthias Pöschl, Agrarmarketing Tirol GmbH, Tel. 0512/575701-12

Download

Beitrag teilen:


Rechtliches

Weitere Seiten

Agrarmarketing Tirol GmbH
Maria-Theresien-Straße 57/3 • 6020 Innsbruck
+43 512 575701
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!