tr?id=793499588571142&ev=PageView&noscript=1 "Qualität Tirol" Bio-Kaiserstolz

Bio-Kaiserstolz


Käse
Der Bio-Kaiserstolz mit dem Gütesiegel „Qualität Tirol“ ist ein Hartkäse der besonderen Art. Die Bio-Heumilch für diese Spezialität stammt von den Bio-Bauern und Bäuerinnen aus der Region Wilder Kaiser. Der „Qualität Tirol“ Bio-Kaiserstolz ist kräftig-würzig und eignet sich hervorragend als Jausen-Ergänzung und für deftige Speisen oder zum Überbacken. Erhältlich ist er in den Reifestufen 12 Monate, 10 Monate & 6 Monate bei MPREIS.
  • Bio-Kaiserstolz
    info icon
    in verschiedenen Reifestufen erhältlich

    Optimale Lagerung und Pflege
    Die Käserei Plangger aus Niederndorf im Tiroler Unterland verfeinert den wertvollen Rohstoff der Bio-Bauern. Schließlich reift der kleine, ca. 4 kg schwere Bergkäse Laib bis zur Genussreife im Felsenkeller. Durch die Lagerung im natürlichen Felsenkeller behält der Käseteig seine Geschmeidigkeit. In der Reifestufe mit mindestens 12 Monaten ist der Käse sehr würzig mit der Ausbildung von ersten kleinen Salzkristallen im Käseteig. Er passt hervorragend für deftige Jausen, Käseteller mit süßen Chutneys odereinfach zu kräftigem Rotwein aber auch mit dunklem, malzigem Bier. Auch in der Küche ist der Kaiserstolz 12 Monate vielseitig einsetzbar.

    Kräftig-würzige Spezialität
    Heumilch ist eine der wohl ursprünglichsten Formen der Milch (die traditionelle Herstellung von Heumilch ist sogar EU-weit als „geschützte traditionelle Spezialität (g.t.S.)“ ausgezeichnet), zudem gesund, hochwertig und vollmundig. Deshalb ist auch Käse, der daraus entsteht, etwas ganz Besonderes. BIO vom BERG –das kleine, feine Tiroler Erzeugerlabel steht für die Erhaltung der kleinstrukturierten Berglandwirtschaft. Die Grünlandbewirtschaftung am Steilhang hat in den Familienbetrieben lange Tradition. Über Jahrhunderte hinweg ist im alpinen Berggebiet so ein einzigartiger Kultur- und Lebensraum entstanden. Die Tiroler Bio-Bauern und Bäuerinnen haben im Schnitt zehn bis fünfzehn Kühe im Stall und bringen ihre Tiere im Sommer auf die Alm. Dort genießen die Rinder auf den Wiesen Gras und Almkräuter zu fressen. Den Rest des Jahres steht hochwertiges Bergheu am Speiseplan – das Ergebnis der harten Arbeit auf den steilen Mähdern. Aus der Tiroler Bio-Heumilch entstehen in den Sennereien variantenreiche Käsespezialitäten. Die Erzeugung von Lebens- und Genussmitteln höchster Güte stärkt die regionale Wirtschaft und sichert den Fortbestand der Berglandwirtschaft. BIO vom BERG unterstützt die Zukunft im Berggebiet aus Überzeugung und Leidenschaft.

    Käsegruppe: Hartkäse
    Rohstoff: Bio-Rohmilch (Heumilch g.t.S.)
    Reifezeit: mindestens 12 Monate
    Reifung: Oberflächenreifung mit Rotschmiere
    Fett i Tr.: 45%
    Rinde: rötlich-dunkelbraun, trocken
    Teig: elfenbeinfarben, schnittfest mit vereinzelter Rundlochung und einzelnen Salzkristallen
    Geschmack  kräftig würzig-pikant, Karamell, malzige Noten