Boeuf Bourguignon mit Kürbis-Nocken

Boeuf Bourguignon mit Kürbis-Nocken


Hauptspeise
Zutaten:

Zutaten:

  • 1 kg durchzogenes Rindfleisch vom "Qualität Tirol" Almrind (Rinderhals, Rindergrat, Wadl)
  • 2 l Fond
  • 1 l Rotwein
  • 3 EL Mehl zum Bestäuben
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Knoblauch
  • 1 Rosmarin-Zweig und 1 Zitronenthymian-Zweig

  • 200g Bauchspeck vom „Qualität Tirol“ Hofschwein
  • 250g Tiroler Pilze (Champignons)
  • 150g Perlzwiebel
  • „Qualität Tirol“ Modlbutter

  • 600 g ausgepresster Butternusskürbis (ca. 1kg frischer Kürbis)
  • Olivenöl zum Beträufeln
  • 100 g geriebenen „Qualität Tirol“ Tiroler Almkäse g.U.
  • 100 g Mehl
  • 4 Eigelbe vom „Qualität Tirol“ Goggei
  • Salz, Pfeffer
  • „Qualität Tirol“ Modlbutter (zum Anbraten)
  • frischer Salbei
4 bis 6 Personen

Zubereitung Boeuf Bourguignon:

  1. Das Rindfleisch grob würfelig schneiden und in einer Pfanne mit Öl von allen Seiten scharf anbraten. (Tipp: wenn man keine allzu große Pfanne hat – portionsweise anbraten.)
  2. Das fertig angebratene Fleisch mit Mehl bestäuben und bei mittlerer Hitze hellbraun rösten.
  3. Anschließend alles mit Rotwein ablöschen und den Bratensatz gut auflösen lassen.
  4. Alle Gewürze über das Fleisch verteilen und mit dem Fond aufgießen. Nun muss das Boeuf Bourguignon ca. 2 Stunden lang bei mittlerer Hitze abgedeckt köcheln. (Tipp: am besten schmeckt das Boeuf Bourguignon, wenn es am Vortag zubereitet wird und am folgenden Tag noch einmal erwärmt wird. Das Fleisch ist so besonders mürbe.)

Zubereitung Topping (kurz vor dem Anrichten):

  1. Bauchspeck und Champignons in feine Streifen schneiden und in Butter anrösten. Zum Schluss die Perlzwiebeln hineingeben und noch einmal kurz mitschwenken.

Zubereitung Nocken:

  1. Kürbis schälen und entkernen, in grobe Würfel schneiden und auf ein Backblech geben.
  2. Den Kürbis salzen und mit Olivenöl beträufeln und mit Alufolie zudecken.
  3. Nun das Backblech bei 150°C in das bereits vorgeheizte Backrohr schieben und den Kürbis 1 Stunde lang garen lassen.
  4. Den gegarten Kürbis noch warm in ein Küchentuch geben und gut ausdrücken. (Tipp: den Kürbis am besten am Vortag zubereiten, damit die gesamte Flüssigkeit aus dem Kürbis tropfen kann.)
  5. Nun den ausgepressten Kürbis in eine Schüssel geben.
  6. Zur Kürbismasse kommt nun Almkäse, Mehl, Eigelb und die Gewürze – alles gut miteinander verkneten.
  7. In einem großen Topf Wasser zum Köcheln bringen und dieses gut salzen.
  8. Mit einem Ess- oder Teelöffel (je nachdem welche Größe gewünscht ist) Nocken formen und in das leicht kochende Wasser geben.
  9. Die Nocken einmal aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze 10 Minuten ziehen lassen.
  10. Anschließend in einer Pfanne Butter erhitzen und die Nocken gemeinsam mit ein paar Blättern Salbei schwenken.

Anrichten:

  • Das weich geschmorte Beouf Bourguignon in einen tiefen Teller anrichten.
  • Darauf die Speck-Champignons-Zwiebel Mischung geben.
  • Die Nocken neben dem Beouf Bourguignon platzieren.

 

Das Hotel Alpenhof in St. Leonhard im Pitztal wünscht euch einen guten Appetit.

(Rezept: Michael Lorenz, Hotel Alpenhof, St. Leonhard im Pitztal)

Rezept empfehlen
Seite drucken

Agrarmarketing Tirol GmbH
Maria-Theresien-Straße 57/3
6020 Innsbruck    +43.512.575701 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!